Ihr Nutzen einer
effizienten und modernen
effeLED3.0 Lichtlösung

Ihr Nutzen einer effizienten und modernen effeLED3.0 Lichtlösung

Das nationale Programm effeLED3.0 fördert energieeffiziente Lichtlösungen mit innovativer LED-Technologie und Licht-Sensorik im Zweckbau. Das Förderprogramm soll insgesamt 118.5 Millionen kWh Strom einsparen. Unterstützt werden Sanierungsprojekte, die in den Jahren 2020 bis 2022 in der Schweiz realisiert werden und die Effizienzvorgaben des Bundes erfüllen.

Der Weg zur maximalen Ausschöpfung der Energiesparpotenziale führt über effiziente Leuchten, idealerweise mit innovativer LED-Technologie und in Kombination mit einem wirkungsvollen Lichtmanagement sowie einer verbrauchsoptimierenden Lichtplanung.

effeLED3.0 basiert auf einer Initiative des schweizerischen Fachverbandes der Beleuchtungsindustrie (FVB) und wird im Rahmen der vom Bundesamt für Energie finanzierten wettbewerblichen Ausschreibung «ProKilowatt» in der Schweiz ausgerollt.

Bis zu 30'000.- Franken Fördergeld

effeLED3.0 bezahlt 200 Franken pro eingesparte MWh bis maximal 30 Prozent der Investitionskosten. Der maximale Förderbeitrag beträgt 30'000 Franken.

50 % bis 90 % Stromkosten sparen

Von effeLED3.0 geförderte Lichtlösungen verbrauchen 50 bis 90 Prozent weniger Strom als herkömmliche Beleuchtungsanlagen.

Experten für nachhaltige Lichtlösungen

Ein effeLED3.0-Experte steht für Fragen bei der Realisierung der neuen Beleuchtungsanlage zur Verfügung und führt am Schluss einen kostenlosen Lichtcheck vor Ort durch.

Zusätzliche Fördermittel mit Lichtsensoren

Projekte, die Präsenz- oder Tageslichtsensoren einsetzen, erhalten zusätzliche Fördermittel.

effeLED3.0 Nachweis gilt auch für Minergie

Der effeLED3.0-Nachweis kann gleichzeitig auch für den Minergie-Antrag genutzt werden